Freitag, 1. Mai 2015

SOS Schlank ohne Sport - Das Turbostoffwechselprogramm aus den Tropen - Katharina Bachmann

Schlank ohne Sport hört sich doch super an, doch was steckt dahinter? Es klingt blöd, aber  Sport und meine Gesundheit sind im Moment mit einander nicht so gut gestellt, trotzdem möchte ich sehr gerne abnehmen um Gesünder zu werden... Der Buchtitel machte mich sehr neugierig...



Worum geht es? 

Innerhalb kürzester Zeit schlank und gesund werden - und das ganz ohne Sport und Hungerattacken? Wirkstoffe aus Lebensmitteln wie Kokosnussöl, Gula Malacca, Papaya, Zimt oder Chia Samen machens möglich. Katharina Bachmann war selbst stark übergewichtig und Diabethikerin, als sie 2013 auf den indischen Arzt Dr. K. S. stieß. Wie sie mit seinem 7-Tage-Detox-Plan und der von ihm empfohlenen Ernährungsumstellung 15 kg abnahm, unverhofft ihr Cellulite loswurde und warum sei heute über nie gekannte Energie verfügt, erzählt sie humorvoll und erfrischend offen. Mit detaillierten Entgiftungsplan, 80 köstlichen Rezepten und vielen nützlichen Tipps lässt sich das Programm mühelos in die Praxis umsetzen.


Erstmal war ich erstaunt das der Goldmann Verlag Sachbücher rausbringt - dies ist mein erstes Sachbuch vom Goldmann Verlag - normalerweise sind Romane die ich vom Goldmann Verlag kaufe...  Schlank ohne Sport hört sich doch echt super an oder? Auch das Cover sieht mit den exotischen Früchten einladend aus.
Wer jetzt aber ein Wissenschaftliches Buch erwartet hat sich geschnitten. Die Autorin Katharina Bachmann ist durch Zufall auf Dr. K.S. gestoßen - ihr Mann war am kränkeln sie sind wieder einmal umgezogen  und auf der Suche nach einem Arzt sind sie zu diesen Geheimtipp bekommen, der statt Medikamente auf die Inhaltsstoffe der Lebensmittel setzt.  Natürlich nicht ohne auf bestimmte Lebensmittel auch wegzulassen, nachdem der Körper mit dem 7-Tage-Detox-Plan entgiftet und entschlackt wurde - in diesen paar Tagen wurde schon ein erstaunlicher Gewichtsverlust erzielt geht es mit einer Art Blutgruppen-Diät weiter.  Die Autorin hat für dieses Buch viel recherchiert um den Leser jedes Lebensmittel näher zubringen - auch natürlich aus mittlerweile Erfahrung. 
Zucker wird durch Kokosblütenzucker ersetzt, Öle durch Kokosnussöl, Papain wird irgendwann eingeführt, frisches Kochen gelernt, mit frischen Zutaten, neue Lebensmittel wir Quinoa und Amaranth, Mandelmilch und Chia Samen integriert. Auch Gewürze und Salze werden besprochen. Ihr Lebensstil hat sich durch Dr. K.S.  komplett geändert - letztendlich braucht sie und ihr Mann keine teuren Medikamente mehr einnehmen, beide sind gesund. Hinterlegt hat sie das mit Vorher -Nachher Bildern - Die Verwandlung hat mich total beeindruckt! 
Hinten gibt es dann noch eine Liste welche Gewürze und Lebensmittel  - bei Wehwehchen helfen, wie man Kokosnussöl selber machen kann und natürlich Rezepte!!! 

Die Autorin hat mich mit ihren Bildern sehr beeindruckt und mit dem Buch sehr motiviert es selbst zu versuchen, bin gleich losgezogen um diverse Sachen zu besorgen um damit gleich zu beginnen, was sich als schwierig erwiesen hat... Manchmal hat sie es mit Recherchen meiner Meinung nach manchmal zu gut gemeint, man hat den Wunsch einfach nur anzufangen...  Doch irgendwas fehlt mir noch an dem Buch - der Detox-Plan ist wirklich ausführlich und verständlich - so eine Auflistung hätte ich noch gerne gehabt - was sie wovon wieviel und wie lange sie etwas genommen hat, natürlich geht es darum die Lebensmittel dauerhaft zu integrieren, aber sie hat zum Beispiel eine Zeit lang Papain genommen und was passierte danach ? Reduziert oder 2 mal wöchentlich frische Papaya aufgetischt? Zimt in welchen Mengen?

Natürlich ist es auch eine Kostenfrage, Kokosöl, Kokosblütenzucker, Chia-Samen und Co kosten einiges. Ich habe auch recherchiert - wir haben beide die gleiche Blutgruppe - alles was ich selber nicht mag ist positiv, alles was ich mag ist negativ....
Wird schwierig aber in der neutralen Zone gibt es Lebensmittel mit denen ich mich anfreunden kann...
Wenn man das Buch liest löst es den "Will sofort selber loslegen" Reflex aus - wer noch schneller abnehmen möchte unterstützt einfach diese Umstellung mit mehr Bewegung sprich Sport. Mein Ziel ist es erst mal - natürlich das Gewicht zu reduzieren und schmerzfrei zu sein, wenn es diese Umstellung schaft bin ich schon echt glücklicher. Viele dieser Lebensmittel kann man im Internet bestellen - hier in meiner Stadt habe ich zumindestens Chia-Samen, Amaranth, Steinsalz und Kokosnussöl finden können- jedes in einem anderen Laden. Gewürze bekommt man in jedem Supermarkt.  Von Kokosblütenzucker hat selbst der Asialaden noch nichts gehört - aber es gibt ja noch das Internet!!!! 

SOS Schlank ohne Sport ist eine Mischung aus Detox, Blutgruppen-Diät und Metabolic Balance Diät nur Exotischer angehaucht, ich fand schön das hier unter anderem von den sichtbaren Erfolgen berichtet wurde bzw, die Erfahrungen die damit erlebt wurde. man erfährt eine Menge über die Entstehung oder die Geschichte der Lebensmittel. Auch über die Aufbewahrung - man sollte Plastik aus dem Haus verbannen und alles in Glas oder Keramik/Porzellan aufbewahren. Grummel und das nach dem ich mit Plastik eingedeckt habe. Aber natürlich wieder einmal logisch erklärt. Man denkt oft wirklich nicht nach was man seinen Körper mit Plastik, Milch, Salz, Reis und Co antut. 
Eines kann man von dem Buch lernen - bewußter Leben!
Ich versuche es.


Katharina Bachmann
Seiten: 317
Paperback
Verlag: Goldmann
Preis: 12,99€
ISBN: 978-3-442-22117-2


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen