Montag, 30. März 2015

Braun Silk-épil 9 - schöne Beine bis zum Sommer


Anfang März war eine super tolle Nachricht in meinem Emailpostfach. Ich wurde als eine von
200 Testern ausgesucht den neuen Braun Silk -Epil 9: 9-561 Legs, body & face zu testen.

Bis er hier zu Hause ankam war für mich eine gefühlte Ewigkeit vergangen. Zum Wochenende kam er an: Kinder krank und natürlich zu Hause - kennt ihr das Gefühl man möchte sofort loslegen, aber egal was man versucht man findet keine kleine Auszeit für sich - und als ob die Kleine das spürt - schlafen erst recht nicht- also musste ich einige Tagen warten bis alle wieder versorgt sind...

Am Freitag Abend kam der Epilierer hier an. Erst am Dienstag, als mein Kind wieder gesund war für die Kita, habe ich mir während des Mittagsschläfchens des zweiten Kindes Zeit genommen, den Epilierer unter die Lupe zu nehmen. Was ich toll fand, waren die Tipps der Frau Dr. Hartmann – für Tipps bin ich immer dankbar! Irgendwie hatte ich mal in Erinnerung das man sich vor den ersten Epilieren am besten rasieren soll und dann ein paar Tage warten bis die Härchen etwas gewachsen sind – ist das vielleicht auf Grund der verbesserten Technik nicht mehr notwendig?
Naja am Sonntag hatte ich mich rasiert – ersten Härchen sind auch wieder spürbar…





Das Gerät an sich:
Was ich gut fand ist, dass alles verschweißt war: Ladekabel – Station und Co. Anbei lagen verschiedene Aufsätze und sogar ein Trimmer -Aufsatz (Obwohl ich mir das im Kombi im Moment nicht vorstellen kann – Epilierer und Haartrimmer – Aufsatz sieht auf jeden Fall anders aus)  außerdem lag noch ein Reinigungsbürstchen und ein Aufbewahrungsbeutel bei.
 Natürlich war ich neugierig und habe den Epilierer gleich angeschaltet, das Licht ging an und das “Höllenmaschinchen”, “Rasenmäher” oder wie auch immer, ging an. Insgesamt hat es 2 Stufen: etwas langsamer und schnell. An dem Regulierer ist zusätzlich geriffelte Erhebungen drauf – ich denke das das Gerät im Trockenen sowie Nassen Zustand angewendet wird, sind diese Erhebungen sehr hilfreich – um das abrutschen zu verhindern, wenn man nasse Hände hat. Der eine Epilierer-Aufsatz hat so eine Art kleine Massage Pikser-Rollen Dinger dran, ich denke das soll ablenken oder vorbereiten auf den “Schmerz”  Laut dem Buch gewöhnt man sich daran- das hoffe ich natürlich.
Farblich ist er in einem schönen Lila Ton gehalten – erinnert mich an die Jahreszeit Frühling – passt also perfekt :) Eine weitere Teil glitzert etwas wie perlmutt, das macht es schon etwas Edel – Elegant :)    Geeignet ist dieser Epilierer   9-561  für die Beine, den Körper und das Gesicht!

Ladezeit laut Hersteller beträgt laut Hersteller gut eine Stunde, danach könnt ihr den Epilierer bis zu 40 Minuten  am Stück nutzen!
Laut der Expertin soll man am Anfang, einmal pro Woche epilieren, danach reicht alle 3-4 Wochen einmal! Die Härchen wachsen dünner oder auch gar nicht mehr nach. Empfehlung ist im warmen Wasser und danach Cremen oder  Ölen……




Wie war das erste Mal mit dem neuen Braun Silk-epil 9 für mich.  

Ich habe die Badewanne einlaufen lassen und alles vorbereitet – vorsichtshalber habe ich “Seelentröster” von Kneipp hinzugefügt, kann ja nie schaden :)  Ich hatte schon etwas Angst, als ich den Epilierer eingeschalten hatte, das ich 3 Anläufe gebraucht hatte.
Ich hatte den “Massage” Aufsatz mit den Pieksern drauf. Unter warmen Wasser empfand ich es nur als leichtes piksen und ziehen, sobald ich aber mit dem Epilierer oberhalb der Wasserfläche epiliert hatte, wurde es schon etwas schmerzhafter. Das mit dem warmen Wasser und Entspannung ist also tatsächlich effektiver…  Allerdings wurden nicht alle Härchen rausgezupft, ich musste bis zu 3 Mal über die gleich Stelle gehen – vielleicht habe ich den Braun Silk-épil  nicht richtig gehalten?
Danach noch Babyöl drauf und die Haut sich etwas beruhigen lassen. Sie war leicht gerötet – ich sah aber nicht aus wie ein gerupftes Huhn. Nach 2-3 Stunden war wieder ruhe eingekehrt.
Was mir aber aufgefallen ist – die nächsten 3 Tage in Folge hat sich die Haut während des Duschens immer wieder kurz zurückgemeldet – Irritation – war das noch bei jemanden?  Aber keine Rötung sichtbar.





Beim 2. Mal war es es schon viel angenehmer.
Es sind in der einen Woche kaum Haare nachgewachsen - im ersten Monat sollte allerdings wöchentlich epiliert werden. danach reicht alle  Wochen! Beim . mal war nur ein bisschen piksen spürspar und kaum ein ziehen. Mir ist auch nach dem epilieren aufgefallen das der Kopf schwenkbar ist und auch sich teilweise diese Massagepikser mitdrehen. Diesmal fühlte ich keine Hautirritation.
Das zweite Mal habe ich im sitzend unter der warmen Dusche epiliert.


Ich werde den Post hier immer wieder aktualisieren wie es weiter geht - leider wurde bei den empfehlerin.de  die Testzeit zu kurz kalkuliert, aber dafür echt toll von Manja betreut! 


An die Bikinizone oder dem Achselbereich habe ich mich nicht rangetraut - dort bin ich schon sehr empfindlich - aber die Mut da zu epilieren konnte ich nicht aufbringen. Hut ab vor die anderen Tester aus dem Projekt!!!!


Ich finde der Silk- epil 9 liegt gut in der Hand und läßt sich auch mit einer Hand gut anwenden. Klar ist das ziehen etwas unangenehm, aber diesmal gewöhne ich mich bestimmt daran. Die Aufsätze lassen sich ohne großen Aufwand schnell und problemlos wechseln. Nach dem trocknen des Gerätes ließ es sich mit dem Bürstchen problemlos reinigen, Der schwenkbare Kopf passt sich auch "Problemzonen" an fast wie beim rasieren und zusätzlich, so empfinde ich es - wird man ein wenig von den Massagepiksern vom Schmerz des Härchens rausrupfens abgelenkt.
Das Design und die Farbe gefallen mir wirklich sehr - durch diese Glitzereinfassung wirkt der Epilierer schon sehr edel. Durch das Versprechen das die Haare weniger werden und die die nachwachsen durch das zupfen feiner werden, erhoffe ich mir schöne glatte fast Haarefreie Beine das ganze Jahr. dafür nehme ich gerne alle 3-4 Wochen etwas "Schmerz" in kauf - hoffe aber das ich mich daran gewöhnen werde . Ich habe gesehen das es noch so eine Art Bonus Edition gibt - wo es noch zusätzlich noch einen Aufsatz oder ein Gerät z.B. fürs Gesicht extra gibt - laut Amazon auch nicht viel teurer als das Gerät alleine. Ich bin schon die ganze Zeit am grübeln ob ich mir einen Aufsatz z.B. Bürstchen fürs Gesicht nach hole falls das möglich ist. Dann wäre der Silk epil täglich im Einsatz. Ich durchforste mal die Amazon Bewertungen, ob dieser Aufsatz lohnenswert ist.



Und Ihr welche Erfahrungen habt ihr schon gemacht?  Möchtet ihr Euren Epilierer nicht mehr missen? Oder bleibt ihr lieber beim Rasierer?  Epiliert ihr lieber trocken, in der Badewanne oder unter der Dusche?  Habt ihr vielleicht Tipps für den Achselbereich? 

Christiane 

Donnerstag, 19. März 2015

Gillette Fusion Proglide -Flexball

Kennt ihr die TV Werbung - wo die Männer ihre Gesichter bis ins unendliche verziehen? Nur um alle Stoppeln auch ja zu erwischen? Das die WErbung von Gillette Fusion Proglide Flexball. Vor kurzen wurde mir das Produkt kostenlos zur Verfügung gestellt,  das wir das mal ausprobieren können.

Es hat ein bisschen gedauert bis mein Mann endlich probiert hat. Typisch Mann..

Gillette verbessert seine Produkte ja nonstop - im Jahr kommen gefühlte 10 verbesserte Produkte auf den Markt - wahrscheinlich sind es nur 2 ;)  Aber für mich heißt das - das stetig daran gearbeitet wird, die Produkte zu verbessern und mehr auf die Bedürfnisse der Verbraucher einzugehen.



Was ist also neu am Flexball? 
Insgesamt besteht das Produkt aus 5 Klingen: 4 Hauptklingen und eine Präzisions-Trimmerklinge auf der Rückseite des Klingenkopfes für präzisere Konturen. 
Laut Verpackung werden die dünnsten und feinsten Klingen von Gillette verwendet für weniger Ziehen und Reißen bei einem außergewöhnlichen Komfort - das reißen war beim letzten Mal das Manko.

Und natürlich die neue Verbesserung : das Flexball-System- so beweglich das es sich den Gesichtskonturen komplett anpasst.
Auch hier wieder der Indikator -Lubrastreifen! 

Diese Klinge passt auf alle Fusion Griffe drauf.


Wenn man den Gillette Fusion Proglide Flexball das erste Mal in der Hand hält - erinnert einem das eher an ein Instrument aus der ärtzlichen Praxis, der Griff wirkt sehr edel  mit dieser Einfassung oben, während die Flexball-Klinge eher - bis auf die Klingen  aus Plastik besteht. 
Für mich als Frau liegt der Griff wirklich gut in der Hand - hat auch ein kleines Gewicht -anders als bei Venus Gillette - die könnten so einen Griff auch gut vertragen. Manche Frauen wirken vielleicht zierlich - aber die haben auch Kraft und werden nicht gleich zusammenbrechen... 
Von meinen Mann kam übrigens nur ... "hmm"  ein eher :nerv mich nicht-hmm:  

Das Rasieren: 
Bei der Rasur hörte ich ein kleines leichtes Kratzen und dachte wieder gleich an reißen - also habe ich später heimlich an meinem Bein rumprobiert - trocken rasiert war dieses leicht kratzen auch bei mir zuhören - allerdings hören und fühlen waren hier zwei verschiedene Dinge. Der Flexball gleitet ganz sanft, ich spürte kein reißen und ziehen. ganz sanft war die Rasur.  
In der Kniehöhe dufte dann der Flexball dann seine Bestimmung folgen sich den Konturen anpassen...


Als Mann würde ich sagen, besteht der Gillette Fusion Proglide Flexball auf ganzer Linie, irgendwo habe ich gelesen das dieser auch für empfindliche Haut bestens geeignet ist. Der Preisfaktor liegt hier bei 11,99€ - habe den vor kurzen aber auch schon als Geschenkset für 7,99€ gesehen - Jetzt vor Ostern gibt es die bestimmt wieder als Geschenkset mit tollen Goodies. Ersatzklingen sind im 4er Pack erhältlich und liegen bei 17,99€. Wer bei ForMe angemeldet ist kann sich aber für seinen nächsten Einkauf Coupons runterladen, die gibt es immer wieder. Lohnt sich immer wieder vorbeizuschauen. 

He Mann, reißt Du noch- oder rasierst Du schon?  

Christiane 

Mittwoch, 18. März 2015

Feine Party Gugl- Herzhafte & suesse Rezeptideen für kleine Guglhupfe

Von der Marke DERGUGL, hat vielleicht der eine oder andere gehört. Leckere Minigugl's in vielen Varianten. Vielleicht habt Ihr auch schon gesehen das es auch Bücher von DERGUGL gibt, vor cirka 3 Jahren habe ich mein erstes Buch geholt, und  für den 3. Geburtstag von Dorian, 90 Minigugls gebacken - puh das war eine Arbeit..... Aber eine Arbeit die sich mehr als gelohnt hatte. Bei den Großen und Kleinen kamen sie echt super an! sogar die Mamis fragten nach den Kuchenpralinen...
Also ging mein erstes Buch samt Backform erst einmal für eine Weile auf Reisen, die einige berichteten das sich dieses Buch und auch der Nachfolger zugelegt wurde.




Dieses ist mein zweites Buch! Vollgepackt mit 32 neuen kreativen Rezepten, von Guglfans kreiert. Diesmal gibt es pikante Gugl's mit interessanten Variationen z.B. Süßkartoffel-Mango oder Marone mit Käsewürfeln oder Rote Bete-Apfel , und was sich auch lecker anhört Schinken-Salbei-Feige... Auch eine asiatische Variation ist in dem Buch vertreten. Was auch toll aus schaut im Buch ist der Gugl Honigmelone-Pinienkerne für jede Festlichkeit ein toller Hingucker.

Bei den süßen PartyGugl gefallen mir fast alle Variationen, die werde ich alle ausprobieren, ich nenne mal nur die ersten drei davon, Bienenstich, Campari-Orange und Frankfurter Kranz - die sehen auch rein optisch zum rein legen aus.  Mir läuft das Wasser im Mund zusammen.

Aber das Buch enthält auch Überraschungen bereit, aus dieser Backform für 18 Zauberhafte Minigugls könnt Ihr kleine Eisvariationen machen, bzw. ihr könnt diese auch ins Gefrierfach legen. Wie wäre es z.B. wäre es mit Eiswürfel in Guglform, auf einer Party, für eingefleischte Guglfans bestimmt etwas was ein Lächeln ins Gesicht zaubert...
Oder wie aus dem Buch:  Blüten-Kräuterbutter-Gugls, Mojito-Eis-Gugls oder vielleicht die Schoko-Eis-Gugls für die Kleinen?
Das sind nur einige von den Rezepten die im Buch enthalten sind, zu jeden Rezept steht eine Kleinigkeit zum Kreierer des Gugls, oft mit Tipps und Empfehlungen. Die Fotografien in diesen Buch sind wie im ersten Buch für mich absolut Stilvoll gemacht und sind sehr Appetitanregend, ich wuerde sogar die Kräuterbutter-Gugls sofort aus der Stelle so vernaschen wollen.

Chalwa Heigl - die Autorin und Erfinderin der Gugl's bzw. der Marke DERGUGL hat mal wieder ein tolles Buch geschaffen, das einlädt zum ausprobieren und nachmachen, extra für diese Minigugl's und das erste Buch hatte ich mir damals eine Küchenwaage zugelegt, den eins der Geheimnisse sind die
Zutaten in minimalistischen Gram zählen, mehr verrate ich aber nicht.

Feine  Party Gugl ist auch für Anfänger geeignet, die Rezepte sind Idiotensicher geschrieben da kann man wirklich nichts falsch machen. Schritt für Schritt. Für die ganz faulen unter uns und zum ausprobieren: auf www.dergugl.de könnt ihr euch auch Gugl's  & Co bestellen.

Ich denke jeder freut sich über ein selbst gemachtes Mitbringsel, das mit Liebe gemacht wurde - jedes Stück ist ein Genuss, beim ersten Buch hätte ich noch gesagt, eine Praline ;)

Jeder sollte  mindestens eines dieser Bücher von DERGUGL im Haus haben, wirklich absolut empfehlenswert.Mittlerweile gibt es glaube ich schon das 4. Buch von Chalwa Heigl auf den Markt, das erste "Feine Gugl" kann ich auch wärmstens empfehlen. Außerdem gibt es fast immer ein Goodie zum Buch dazu - wie zum Beispiel hier die Mini-Gugl Backförmchen zum sofortigen loslegen.

Chalwa Heigl
Seiten: 64
Gebundenes Buch Pappband
Erscheinungsdatum: 11. November 2013
Preis: 14,99€
ISBN: 978-3-517-08972-0

Montag, 16. März 2015

Meine Lieblingspuppe zum Häkeln

Ich bin ja sowas von verliebt...
Im November oder Dezember hatte ich dieses Buch das erste Mal in einem Katalog entdeckt und dachte mir nur das das eine echt niedliche Idee ist. Eine selbstgemachte Puppe und ihre eigenen Anziehsachen häkeln. Als ich das Buch im Bloggerportal entdeckt hatte konnte ich nicht widerstehen und habe das Buch geordert.



Worum geht es? 
Lässt Kinderherzen höher schlagen...Paula macht immer eine gute Figur -egal ob im Ferienoutfit oder Nachtgewand, als Schulmädchen oder Superheldin. Die entzückende gehäkelte Puppe begeistert Klein und Groß mit einer üppigen Garderobe und vielen hübschen Accessoires.
Dank der genauen Anleitungen gehen Ihnen die Modelle flott von der Hand, so dass Paula im Nu einen gefüllten Kleiderschrank hat.  Und für die Reise in den Urlaub ist der ebenfalls gehäkelte Koffer unentbehrlich.


Als ich das Buch in der Hand hielt konnte ich es kaum erwarten was alles schönes drin enthalten ist und es ist so wunderschön gestaltet worden das es mit Seite für Seite ein Lächeln ins Gesicht zauberte... "Oh wie süß" und Gott ist das niedlich" ging mir unentweg durch den Kopf.  Selbst Dori meinte ab und zu " Wieeeee süß"  Rund ein drittel des Buches ist erst einmal mit liebevoll gestalteten Bildern zu verschiedenen Themen ausgestattet. 

Das Puppen Model heißt Paula und es gibt Themen wie:
Beim Doktor
Gute Nacht
Am Strand
Im Regen
Am Nordpol
Auf dem Land
Schulmädchen
Konditorin
Supergirl
Kleiner Bär
und Rotkäppchen 

Selbst die Accessoires zu jedem Thema sind gehäkelt - wie der Swimmingpool, die Torte oder etwa die Fotokamera :)

Ein geleitet wird das Buch in so einer Art Handschriftlichen Form über die Entstehungsgeschichte von Paula - die Erschafferin von Paula heißt übrigens  Isabelle Kessedjian. 
Am Anfang hat sie das Buch gefüllt mit diesen Tollen Bildern von Paula und ihren Accessoires, erst ab Seite 60 geht es dann los mit einer kurzen Anleitung über die Maschenarten, Symbole und Zeichen, Techniken und eine Garn und Farbempfehlung der Autorin...
Ab Seite  66 wird dann mit Paula begonnen ....


Die Anleitungen sind Schritt für Schritt erklärt - eigentlich Idiotensicher! Ich denke dieses Buch wird einfach nur jedem Puppenfreund und Häkelfreund Freude machen und den Endbesitzern ein Leuchten in den Augen zaubern! 

Das Buch ist einfach nur schön gemacht!!! Zum größten Teil besteht fast alles aus Festen Maschen, das sollte man doch hinkriegen oder? Ich selber bin noch ein Anfänger - ich habe ein klein bisschen schon lernen können, und hoffe das ich Paula oder wie auch immer sie später von Nora genannt wird hin bekomme und wenn ich Jahre für sie brauchen werde... 


Eine Freundin die hier zu Besuch war konnte in das Buch reinschmökern und sie wird sich das Buch holen, sie will diese Häkelpuppe für die Nichten zu Weihnachten machen, vielleicht kann ich ja das eine oder andere bei ihr abschauen und noch lernen.

Einfach nur zauberhaft....



Isabelle Kessedjian
Meine Lieblingspuppe zum Häkeln
Seiten: 95
Hardcover
Verlag: Bassermann Inspiration
Erscheinungsdatum: 03. November 2014
Preis: 12,99€
ISBN: 978-3-572-08152-3



Sonntag, 15. März 2015

Leben und Kochen wie in Bullerbü -Nordische Ideen und Rezepte vom Lande

Ich selber bin ein Fan von nordischen Lifestyle, als ich dieses Buch im Internet entdeckt habe war ich vom Titel und Cover total Feuer und Flamme. Leben und Kochen wie in Bullerbü -Nordische Ideen und Rezepte vom Lande. Ich muss zugeben, ich habe noch nie im Leben Astrid's Lindgrens Geschichten von Bullerbü gelesen oder gesehen - das sie überhaupt von dieser bekannten Autorin sind habe ich erst durch dieses Buch erfahren. 



Worum geht es?
Glücksgeheimnisse aus dem Norden
Bullerbü steht für einen Sehnsuchtsort: gemütliche Holzhäuser, idyllische Gärten, Beeren sammeln, Marmelade kochen, Blumenkränze winden. Ein Ort, an dem man am liebsten immer verweilen möchte, weil er nach Zimtschnecken duftet und Geborgenheit schenkt.

Oh ja Zimtschnecken haben sie drauf! Die leckersten Zimtschnecken die ich ja in meinem Leben gegessen habe waren von einer Finnin in der Karibikinsel Antigua, Hannah!!! Ich wollte noch nach dem Rezept fragen vor meiner Abreise, bin aber nicht mehr dazu gekommen. Und ihr werdet es nicht glauben in diesen Buch ist eines von vielen Rezepten, diese leckeren Zimtschnecken.... Nächstes Wochenende werde ich diese gleich ausprobieren.

Als ich das Buch endlich in meiner Hand hielt, war ich etwas verdutzt, es hat die Größe eines Taschenbuchformats, meine Vorstellung war etwas grösser.

Das Buch ist den vier Jahreszeiten unterteilt und gefüllt mit kreativen Tipps DIY's und Jahreszeiten typischen nordischen Rezepten. Außerdem findet ihr viel Wissenswertes über die nordische Kultur, Lifestyle und die Leute die dort Leben. Wusste ihr das 17% von Schweden mit Blaubeeren bedeckt ist? Ich finde das unglaublich! In diesem Buch werden aber auch Werte im Umgang mit Lebensmittel vermittelt, Traditionen und wie ich finde wundervollen Ritualen.

Es gibt so viele tolle Rezepte, die ganzen Süßen werde ich auf jeden Fall nachmachen, was mir gefällt, nur natürliche Zutaten. Yummie...

Die Autorinnen Sarah Schocke  und  Lotte Reinhardt haben mit "Leben und Kochen wie in Bullerbü" ein wirklich vielseitiges, lesenswert es Buch erschaffen, eine bunte Mischung, von und für jeden etwas dabei. Die vielen persönlichen Tipps geben dem Buch eine besondere Note. Manchmal hatte ich das Gefühl, das eine Freundin das Buch für mich geschrieben hat, der Schreibstil gefällt mir! Abgerundet wird alles noch mit wunderschönen Bildern.
Das Buch habe ich in ein paar Stunden verschlungen,  es ist interessant und lesenswert und den einen oder anderen Tipp habe ich auch gleich mal nach googlen müssen..

Und habt ihr Lust auf Inspiration?... 

Sarah Schocke  Lotte Reinhardt
Seiten: 183
Hardcover -Taschenbuchformat
Verlag: kailash
Erscheinungsdatum: 26. Mai 2014
Preis: 14,99€
ISBN: 978-3-424-63090-9