Montag, 14. Juli 2014

Katlenburger "my CIDER"

Ich habe das Glück gehabt und wurde auf der Facebook-Seite von Katlenburger zu einer Verkostung von "Katlenburger my CIDER" ausgelost.



Diese gibt es in den Varianten "Pure Apple" und "Pure Apple & Cherry" Beide sind in 0,75l Flaschen erhältlich und haben zumindestens für mich kaum bemerkbare alc. 5,5% vol in sich.

"Pure Apple" besteht aus 55% Apfeltischwein, während "Pure Apple & Cherry" 35% Apfeltischwein und 20% Kirschwein beträgt. 

Vom Design her gefallen mir die Flaschen gut, bauchige klare Flaschen und nicht zuviel Schnickschnack drum herum. Dieser Engel auf dem Etikett ist typisch Katlenburger :)  Ab und zu kaufen wir fruchtige Köstlichkeiten von Katlenburger, aber CIDER ist mir noch nie bewusst aufgefallen. 

Durch Zufall bin ich auf die Facebookseite von Kaltenburger gestossen und da war gerade die Verkostungsaktion gestartet. 
CIDER kannte ich durch meinen Ireland-Urlaub, da bekommt man in jedem Pub, war 2009 ein absolutes "IN" Getränk. Das habe ich natürlich täglich neben Guiness geniessen dürfen. Dort gab es Apple und oder Pear (Birne) Total lecker und erfrischend.

Auch diese Kaltenburger Varianten finde ich absolut gelungen, man merkt kaum den Alkohol, er ist leicht und erfrischend und vor allem Fruchtig.

Wir haben ihn sogar vormittags hier genossen,ohne irgendwelche Auswirkungen. 

Bei der Variante Cherry wäre ich nicht darauf gekommen das da Kirschwein drin ist. Es schmeckt fruchtig, lecker und sehr feinperlig, aber bei einer Blindverkostung hätte ich Kirsche nie erraten. 

Ich werde die "Katlenburger my CIDER" Varianten auf jeden Fall ab und zu mal nachkaufen - ich hoffe das diese keine Saisonartikel sind. 

Auch meine heimlichen Mittester fanden ihn sehr erfrischend und fruchtig. Eine der Testerin trinkt sehr sehr selten Alkohol, hat sich aber zu ein paar Schlückchen überreden lassen und fand ihn dann doch sehr ansprechend.  Man merkt den Alkoholgehalt wirklich kaum.

Als Gläschen zum Dessert oder Abends auf der Terrasse vor allem jetzt im Sommer wirklich ein feines Tröpfchen. 

Hoffentlich stempelt ihr mich jetzt nicht zur Schnappsdrossel ab. Aber es erinnert mich ein bisschen an ASTI. Und die "my CIDER" Varianten sind durchaus etwas was ich jeden Tag genießen könnte.


Habt ihr auch schon mal CIDER getrunken? Wie fandet ihr ihn? Vielleicht hat ja auch einer von Euch schon die "Katlenburger my CIDER" probiert? Fein oder? 


Empfehlenswert sind sie auf jeden Fall, auch für die die selten Alkohol trinken :) 


Christiane 

Buchverlosung der Autorin Christine Kabus auf Laimedia.ideenschmiede-bremen.de gewinnen...

Christine Kabus ist eine ganz tolle Autorin die mich selber etwas näher an Norwegen gebracht hat. Ihr Schreibstil ist so fesselnd geschrieben als wäre man da. 

Die Natur, Kultur und eine spannende Geschichte alles in einem tollen Roman verfasst. Schon der erste Roman "Im Land der weiten Fjorde" ist ein Bestseller. Anfangs des Jahres kam der 2. Roman raus.
"Töchter des Nordlichts"

Ein handsigniertes Buch von Christine Kabus könnt ihr übrigens gewinnen :) 



Wie ihr daran teilnehmen könnt steht alles auf dieser Seite:

Besondere Verlosung der Norwegen-Roman-Autorin Christine Kabus


Eine Aufgabe ist hiermit verbunden.  Das Land Norwegen hat es der Autorin Christine Kabus schon seit Kindertagen angetan. Dieses fabelhafte, märchenhafte Land eroberte das Herz der Autorin im Sturm. Wenn Du das signierte Buch haben möchtest, schreibe doch einfach ein paar Gedanken auf, die Dich  mit Norwegen verbinden, Faszinosum, Erinnerungen, Gedanken, Essen, Kultur, Bilder, Kuriositäten, Devotionalien, die große Liebe, Besonderheiten

Bis zum 25.07.2014 habt ihr Zeit. 

Zwei der schönsten Gedanken werden mit einem handsignierten Buch belohnt und wenn ihr gerne die Gedanken mit allen teilen wollt, werden Sie auf Laimedia veröffentlicht. 

Ich selber lese gerne Eindrücke, vielleicht ist ja einer von euch dabei? 

Ich selber habe nach "Im Land der weiten Fjorde" nach den Samen gegoogelt, dies ist ein Urvolk was in den Buch vorkam, und bin durch das googeln auf eine Musik gestoßen die von einer samisch abstammender Frau gesungen wird, klingt total mystisch! 

Zögert nicht macht mit es lohnt sich "Im Land der weiten Fjorde" zu lesen. Ein wirklich sehr schönes Buch. 

Also dann von mir viel Glück !!!


Christiane