Freitag, 8. März 2013

Das Leuchten der Purpurinseln

 
Ein atemberaubender Roman der um Verrat, Mord, Flucht und vor allem Liebe geht ist
"Das Leuchten der Purpurinseln" von Doris Cramer 
 
 
 
 
Worum geht es?
"Rot wie die Liebe, Blau wie das Glück, Purpur wie die Freiheit
Antwerpen, 1520. Da ihr Vater im Sterben liegt, müssen sich Mirijam und Lucia Van de Meulen auf eine gefährliche Reise nach Andalusien begeben, wo sie beu Verwandten ein neues Leben beginnen sollen. Doch auf hoher See geraten sie in Gefangenschaft und werden nach Afrika gebracht. Während Lucia in einem Harem eingesperrt wird, leidet Mirijam derart unter der Folter, dass sie die Sprache einbüßt. Sie überlebt allein dank der Hilfe eines maurischen Heilers. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg nach Mogador, der Stadt der Purpurschnecken. Dort lernt Mirijam nicht nur die Kunst des Färbens und des Heilens, sondern auch die Liebe kennen...."
 
 
 
Mirijam und Lucia zwei ungleiche Schwestern, die aus verschiedenen Müttern hervorgegangen und die beide sehr früh verstorben sind und dessen Vater in sterben liegt, sollen in Andalusien verheiratet und zu Verwandten verschickt werden! Ihr Onkel, der Advocat Jakob Cohn jedoch hat anderes im Sinn. Um an das Erbe der beiden zu kommen, das Handelshaus van de Meulen, muss er sich sie entledigen. Was auch gut klappt, bis aber Abu Mirijam als Sklavin kauft! Mirijam ist derzeit gerade mal 13  und wurde im Kerker vergewaltigt, darauf hin verliert sie ihre Stimme. Abu erkennt in ihr einen wachen und wissbegierigen Geist und beginnt sie mit all seinen Wissen zu lehren, dann beginnt erneut die Flucht den Mirijam soll immer noch sterben.... Während der anstrengen Reise findet sie plötzlich ihre Stimme wieder..... Endlich wieder sprechen, lachen und ausdrücken können...
In Mogador bauen sie sich ein neues Leben auf, Abu Hakim nimmt sie als Ziehtochter Lalla Azziza an.
Lehrt sie weiter und weiter in allen Belangen, sie haben Ansehen und Reichtum durch ihre Teppichknüpferei und Färberei!  Sie haben ein gutes Leben und helfen nebenbei den Armen.
Irgendwann bekommen sie Besuch von Kapitän Alvarez, der sich für das Färben in Purpur seiner Stoffe interessiert, und verliebt sich unsterblich in Mirijam - so den Rest müsst ihr selber lesen......
 
Also, die eigentliche Hauptperson in diesem Roman ist Mirijam, ihr Schwester Lucia verschwindet relativ schnell in dem Roman, anscheinend gestorben oder ermordet worden. Die Geschichte spielt von 1520 -1528 und man lernt dabei viele Länder kennen, die eine unglaubliche Faszination ausstrahlen! Auch der Glauben der Kulturen spielt hier eine große Rolle. Mirijam, Abu und vor allem Miguel ( Kapitän Alvarez) sind meine absoluten Lieblingscharaktere. Die Autorin Doris Cramer hat durch ihre Urlaube in diesen Regionen viel von der Kultur und Landschaft mit seinen Begebenheiten weitergeben. Außerdem lernt man neben bei etwas Berbisch, Arabisch, Portugiesisch, Orte in deren Sprache und viele Begriffe aus der damaligen Zeit. Auch was für ein Wert damals die Farbe Purpur und deren Herstellung wird einem ausführlich nähergebracht, fand ich persönlich sehr interessant! Auch das Mirijam seiner Zeit sehr vorraus war - man mag es nicht glauben, Frauen war derzeit nur dem Haushalt und Kinder kriegen und die Bedürfnisse ihres Mannes zugeschrieben. Eine Frau wie Mirijam die eine Färberei selbstständig führte und in der als "Ärztin" agierte war damals verpönt. Dummerweise denkt Miguel teilweise genauso -läßt aber seine Frau monatelang im Stich in dem er aus Seereise geht! Während sie schwanger ist. Lasst mich mal überlegen - was halte ich nun von Miguel....
 
Die Geschichte besteht aus mehreren in einander verwobenen Schicksalen die sich in einander fügen. Es gibt Liebe, Intrige, Tod, Angst und Hoffnung. Doris Cramer hat durch ihren Schreibstil - mich dies alles miterleben lassen! Ich bewundere vor allem Mirijam was sie alles erlebt hat und wie sie damit umgeht, dank Abu! Ich mag den Nebencharakter Cornelisz nicht wirklich - zu egoistisch, spielt aber hier in den Roman eine Schicksalsrolle....
 
Wirklich sehr empfehlenswert zu lesen und ich glaube, es wird hier eine Fortsetzung geben, denn sie sind eigentlich immer noch nicht in Sicherheit!
 
 
 
 
 
Doris Cramer
 
Seiten: 672
Erscheinungsdatum: 15. Mai 2012
Taschenbuch Klappbroschur
Verlag: blanvalet
ISBN: 978-3-442-37874-6
Preis: 9,99€

 
 
Christiane

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen