Dienstag, 1. Januar 2013

Kann ich gleich zurückrufen? - Barbara Streidl

Der alltägliche Wahnsinn einer berufstätigen Mutter…

 
Ein Buch aus den Blanvalet Verlag habe ich gelesen – Kann ich gleich zurückrufen? Wer kennt diesen Satz nicht… Gerade von frischen Müttern ist dieser Satz sehr oft zu hören… Immer in den falschen Momenten …
 
Worum geht es in dem Buch:

Rabenmütter, Wochenendväter, Teilzeitkinder - und alle total am Ende?
Ihr Kind hat beim Frühstück getrödelt. Deshalb kommt sie zu spät ins Büro – und entschuldigt sich mit einem davongefahrenen Bus. Eine junge Mutter wie so viele andere, in der Rushhour des Lebens zwischen Kind und Karriere. Eine Woche lang begleitet dieses Buch sie durch den Alltag – der genau durchgeplant ist, um Muttersein, Job und Beziehung unter einen Hut zu bringen. Muss das Leben einer Frau, die weder auf ein Kind noch auf ihren Job verzichten will, noch immer an Wahnsinn grenzen?

Die Wahrheit über den Alltag der berufstätigen Mutter von heute.



Die Autorin Barbara Streidl  hat in diesem Buch geschrieben –wie der Alltag ein berufstätigen Mutter ist – die noch während der Elternzeit wieder in Ihren Beruf zurückgekehrt ist! Während des lesen erfährt man mehr über die Vorteile und Nachteile aus dem Leben einer Karrierefrau die Hin und Hergerissen zwischen Mutterdasein, Ehefrau und Karrierefrau dasein ist!  Jedem rechtmachen kann man es nicht! Ich persönlich bewundere die Mutter – das sie das alles so auf die Reihe bekommt!
Vorurteile im Berufsleben von den anderen gegen Mütter mit Kleinkindern…… Sich selbst stets und ständig unter Druck setzten
Schuldbewusstsein gegenüber ihren Sohn „TIKA“ ist an der Tagesordnung!
Geschrieben ist das Buch für werdende Mütter – sie können mal reinschauen was auf sie zukommen wird. Wie ein Tagebuch kann man eine Woche aus dem Leben dieser Mutter lesen von Montag bis Montag immer mit der aktuellen Sichtweise und Gedanken einer Mutter!  Die ich wirklich sehr bewundere und ihre Gedankengänge sehr nachvollziehen konnte und mich ihr zu identifizieren!
Ich fand das Buch wirklich lesenswert und wer eine werdende Mutter hat die noch nicht schlüssig ist ob sie nach dem Mutterschutz  oder dem Elterngeld wieder arbeiten gehen soll – lege ich dieses Buch als kleine Stütze doch sehr ans Herz!  An was alles gedacht werden muss… Ein Netzwerk aufbauen für die Versorgung des Kindes und so weiter…
 
Ich selber hatte meine Elternzeit die 3 Jahre genommen –diese  endet nun im Februar … Außer der Kinderbetreuung der Kita habe ich keine Möglichkeit – keine Verwandtschaft hier in der Nähe wo mir Dorian mal abnehmen könnte….
Ich hoffe doch dass ich wie die Mutter aus dem Buch alles gut meistern werde….
Was mir bekannt vorkam in letzten Kapitel – man setzt sich ständig immer und überall selbst unter Druck – wenn man aber die „Ist mir alles Scheiß Egal“ Haltung annimmt - hier im Buch des Jobs wegen– sich nicht die Gedanken mach was passiert wenn… Klappt es irgendwie doch viel einfacher….
Kenne ich! Dann macht es auch wieder Spaß….
Also du bist nicht allein da draußen :O)
 
 
Barbara Streidl
Kann ich gleich zurückrufen?

Der alltägliche Wahnsinn einer berufstätigen Mutter

Taschenbuch, Broschur, 256 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-37937-8
€ 8,99 [D]
 
Christiane

1 Kommentar:

  1. Ein interessantes Thema, das alle Mamas nur zu gut kennen. Wir haben hier leider auch niemanden in der Nähe, der regelmäßig auf den Lavendeljungen aufpassen könnte, so dass wir ganz auf uns alleine gestellt sind.

    AntwortenLöschen