Dienstag, 25. Dezember 2012

Am Horizont das Rote Land

 
Eines meiner Lieblingsgenre sind unter anderem Romane die von alten Zeiten erzählen! Bei vorablesen.de  war ein Buch ausgeschrieben das mich von der Inhaltsangabe sehr angesprochen  hatte: Am Horizont das Rote Land!
 
Doch worum geht es:
London, 1840: Die junge Rhia ist todunglücklich. Sie muss ihre geliebte Heimat Irland verlassen. Weil die Firma ihres Vaters pleite ist, geht sie nach London, um dort zu arbeiten. Ihr Onkel wird sich um sie kümmern. Die Quäkerin Antonia Blake nimmt die schöne Irin bei sich auf. Antonias Mann kann erst kürzlich bei einem Schiffsunglück ums Leben. Oder ist er doch auf andere Weise gestorben?  Wenige Tage nach Rhias Ankunft in London nimmt sich ihr Onkel das Leben. Rhia ist schockiert und glaubt nicht an seinem Selbstmord. Die beiden Toten machen sie misstrauisch, und sie beginnt zu ermitteln. Doch sie hat einen mächtigen Gegner, der es schafft,  sie in die Verbannung zu schicken. Er lässt sie auf einem Gefangenenschiff nach Australien bringen. Die Bedingungen sin hart, und Rhia verliert all ihre Hoffnung. Doch ein Mann will sie nicht aufgeben und kämpft um ihre Freilassung….
 
Den Schreibstil der Autorin Kylie Fitzpatrick  war sehr flüssig und sehr faszinierend geschrieben! Der rote Faden in dem Roman war das Thema Stoffe! Jedes Kapitel  bekam den Namen eines Stoffes oder einer Farbe die in der damaligen Zeit aktuell waren!   Der Roman beginnt in Dublin und ab und zu habe ich auch gegoogelt um diese Straßen  zu finden die es tatsächlich gibt und oder auch gab…
Die Hauptperson Rhiannon ist mit eine der ersten Frauen die als Höhergestellte arbeiten geht  - sie hat sich Wissen über die Bücher des Vaters angeeignet und verfügt auch sonst über Fähigkeiten die einer Frau damals hätten nicht zustehen dürfen! Denn die Frauen sollten damals nur schön sein und nicht denken!!! Unvorstellbar in der heutigen Zeit! Auch hatte sie etwas Mystisches an sich durch ihrer Herkunft der Großmutter die den alten Glauben verehrte  - dem keltischen Glauben! Rhiannon als Rhia wurde nach einer dieser Göttin aus dem keltischen Glauben benannt! Zur damaligen Zeit war Rhia etwas ganz besonders –was aber einen Ehegatten eher abschreckte… Mit fast 30 nicht verheiratet!!!
Genauso wenig stand es einer Frau damals nicht zu Geschäfte zu führen…
Antonia eine Quäkerin hat mich auch sehr fasziniert – zum ersten Mal erfuhr ich von der Glaubensrichtung Quäker – dieser Glauben hat etwas an sich –finde ich! Für Antonia die aus gutem Hause stammte und ins Quäkertum gewechselt hatte lag oft im Zwiespalt – was ich aber sehr gut verstanden hatte!  Aus Liebe zu Josiah hat den Glauben angenommen und in seiner Nähe war alles so einfach für sie, doch seit seinem Tod….  Man merkt sehr wie sehr sie ihn geliebt hatte.  Die Gefühle konnte man im Roman fühlen und erleben! Sie hat ihre Sache großartig gemeistert –es sollte mehr Menschen von ihrer Sorte auf der Welt geben!
Rhia ist sehr freiheitsliebend und ist sich den Gefühlen die sie empfindet sehr unsicher um welche Männer es geht???? Das müßt ihr selber rausfinden!!!!
Dann gibt es noch die Männer wie Mr. Dillon einen Journalisten, Laurence - den Bruder von Mrs. Blake , Isaak Fischer -Geschäftspartner von Mrs. Blakes verstorbenen Ehegatten,  und Mr. Montgomery und seinen Assistenten Mr. Beckwith…..  Und die 2 Hausbediensteten  von Antonia Blake.  Eine Aneinanderreihung von Geschehnissen und eine unsichtbare Verbindung  zwischen Personen..
Viel Mord, Leid, Intrigen  und Zusammenhalt geben dem Roman den Gewissen kick! Hauptorte sind Dublin, England - London und Australien!
 
Wusstet ihr das Australien eine Strafgefangenen Kolonie war? Das war der Beginn der Besiedlung Australiens…
Wieder einmal habe ich viel an Geschichte gelernt durch diesen Roman der sehr gut recherchiert wurde! Stoffe sind nicht gleich Stoffe – in verschiedenen Schichten durften nur bestimmte Stoffe getragen werden. Die Armut der einfachen Leute. Hunger –Gefangenenschifflieferungen. Die Einfachheit des damaligen Lebens und was damals als Komfort galt!
Am Horizont das Rote Land ist wirklich klasse geschrieben – jeder der Historie Fan ist wird diesen Roman lieben.  Wirklich sehr faszinierend…
Kylie Fitzpatrick
Am Horizont das rote Land
Roman
Ullstein- Verlag
576 Seiten € 9,99 [D]
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen