Donnerstag, 15. November 2012

Honey Crunch - eine neue Apfel Sorte....

Als ich gestern einkaufen ging - sah ich tatsächlich diese neue Apfelsorte Honey Crunch! Und das bei Aldi...
 

 
 
4 Äpfel für 1,55€ - da ich durch dieses Projekt bei Brandnooz im nachhinein doch neugierig geworden bin - landeten diese in den Einkaufswagen!
 
Daheim sofort ausgepackt und gewaschen!
Erster Duft erinnerte mich an Fallobst...
Gewaschen und probiert:
 
 

 
Geschmack: nicht süß und nicht sauer für mich ein Mittelding dazwischen und vorallem mild. Im Abgang ein leicher Geschmack von Fallobst....
Gehört das wirklich so????
 
Konsistenz: sehr saftig, weicheres Fruchtfleisch als bei anderen Apfelsorten, auch die Schale fand ich dünner(weicher).
Weniger knackig als andere Sorten die ich bisher gegessen hatte..
 
 
Meine Frage an die die Testen durften?
Dieser Fallobst-Beigeschmack ist normal - oder habe ich da eine schlecht Packung erwischt?
 
Von der Konsistenz her gefällt mir Honey Crunch -allerdings ist der Nachgeschmack nicht so mein Fall. Der Duft des Apfels am nächsten Tag war Fruchtig - Blumig und schön intensiv - dennoch der Geschmack blieb der gleiche...
 
Falls ich noch einmal Honey Crunch bei Edeka oder so entdecke, werde ich es nochmal probieren... Vielleicht habe ich nur einen älteren Pack erwischt...
 
 
Christiane





Kommentare:

  1. Hallo,
    auch ich habe Honey-Crunch entdeckt und probiert. Reichelt u. Edeka, allerdings 2,99! für vier Stück. Kein Gedanke an Fallobst...
    Superlecker, knackig, extrem saftig und mild süß-säuerlich. Die Schale ist tatsächlich etwas dünner als bei anderen Sorten. Empfinde ich persönlich als angenehm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich seither, nicht nochmal an HoneyCrunch rangetraut...
      Es gab ja so tolle Rezepte im Internet mit Honey Crunch, die ich mal probieren wollte....

      Okay Edeka gibt es auch hier- morgen gehe ich gezielt danach Ausschau halten und probiere noch einmal ...

      LG
      Christiane

      Löschen