Montag, 1. Oktober 2012

Wer hat´s erfunden? - Ricola

Sicher kennt jeder von uns die Werbung von Ricola -mit den kleinen Schweizer :D
Nun Ricola hat eine neue Sorte rausgebracht -Ricola Cranberry.
 
 
 
Zusammen mit vielen Buzzern durften wir die neue Sorte kennenlernen und helfen sie in unserer Umgebung bekannter zumachen.
 
Ja, die Cranberry ist nun in aller Munde  und ist Kult geworden.
 
 

Mit der Extraportion Vitamin-C

Ricola Cranberry Bonbons schmecken nicht nur ausgezeichnet, sondern tun auch gut. Cranberry, die
Verwandte der europäischen Preiselbeere kommt ursprünglich aus Nordamerika. Wenn Cranberries reif sind, sind sie tiefrot: Sie enthalten dann viel Vitamin C, Beta-Carotin und Mineralstoffe. Das wussten schon die nordamerikanischen Ureinwohner zu schätzen, die Cranberries als Heilmittel verwendeten. Das Kräuterbonbon enthält echten Cranberrysaft sowie die bewährte Ricola 13-Kräutermischung.

Die Kräuter für dieses wohlschmeckende Kräuterbonbon werden nach biologischen Grundsätzen, ohne den Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln, im Schweizer Berggebiet angebaut.
 
 
 
 
Ich hätte es nicht gedacht aber die kleinen Kinder mögen Ricola Cranberry sehr. Nicht süss und nicht scharf -auch das typische Bittere bei der Cranberry kommt bei den Bonbons nicht durch. Geschmacklich sehr harmonisch! Und das ohne Zucker! Manchmal kam ein Hauch von den Geschmack von Eisbonbons durch -wenn ihr wisst was ich meine - das ist aber nur mir aufgefallen...
 
 
 
Das Design der Verpackung passt perfekt! Das Kräftige Rot der Cranberry findet sich auf dem Hintergrund der Packung wieder.
 
Geschmeckt haben sie jeden -egal ob groß oder klein. Mich hat es bei den Kleinen echt gewundert -das sie die Ricolas echt gerne mögen :D
 
 
Habt ihr sie schon entdeckt? Wie schmecken sie euch?
 
 
 
 
Habt ihr schon mal den Tee von Ricola probiert?
Der ist verdammt lecker - den liebe ich...
 
Wenn es mir mal nicht gut geht, rühre ich den in heisse Milch ein- das ist so lecker. Hört sich vielleicht auf den erstmal komisch an -aber müsst ihr unbedingt mal probieren. Wer den Tee nicht her bekommt kann auch 2-3 Ricola Original Bonbons in der heißen Milch auflösen. Sagen wir mal das ist die Schweizer Version von Chai Latte ;D
 
 
 
Christiane
 
 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen