Montag, 3. September 2012

Drachenhaut


 
 
Wieder einmal ein tolles Buch was ich für Blogg dein Buch lesen durfte : Drachenhaut von Frances G. Hill. Vom Cover und dem Titel sehr angetan hatte ich mich beworben und ich wurde nciht enttäuscht. Doch worum geht es bei Drachenhaut?


 
 
 
 
 
 
Gelesen habe ich das Buch in nicht ganz 2 Tagen! Anfangs eher wie ein Drehbuch sehr detailiert geschrieben -war etwas anstrengend -wurde das Lesen immer fliessender. Ein kleines Mädchen das zur einer jungen Frau in einem Guten Haus heranwächst und glaubt das sei ihre Familie - da ihre Mutter und Vater damals getötet wurden! In Wirklichkeit ist Lilya aber etwas ganz besonderes, die Tochter eines Drachen (Mutter) und eines Rakshasa (Leopardenmensch) und natürlich die Enkelin der Gottheit Naga (Schlangengott). Diese Verbindung ist jedoch einmalig und macht Lilya zu etwas ganz Besonderen.  Der angebliche Großvater der Beg hat sie deshalb gekauft und in ihrem Haus erzogen -den sein Ziel ist die Unsterblichkeit zu erlangen mit Hilfe der Drachenhaut die Lilya eigentlich auch ist! Wie kann man sich täuschen, man wächst auf in einer Familie und nichts wird einem erzählt, selbst die Amme Ajja (Frau aus dem Wüstenvolk) gibt nichts Preis obwohl sie Lilya übertrieben liebt.... Dann begegnet sie den Prinzen der am Anfang von dem Naga verflucht wurde zu einem Werpanther nur die Dunkle Nacht kann ihn retten. Dunkle Nacht ist die Übersetzung des Namen Lilya.. Genau ab diesen Punkt hat mich die Geschichte gefesselt ich hab das Buch nicht mehr ablegen können und hab es in nicht ganz 2 Tagen komplett gelesen....  Ich möchte euch nicht mehr verraten, den ich finde, ihr müsst es wirklich selber lesen!
 
Ich hoffe natürlich das es eine Fortsetzung geben wird. Wer es gelesen hat wird ein bisschen an Vampir und Werwolf Romanen erinnert, nur das es hier Drachenhäute und Leopardenmenschen gibt sowie Werpanther. Es gibt Jäger und Gejagte.  Gottheiten die immer wieder kleine Wetten über die Köpfe der Menschen hinweg spielen.
Was ich klasse fand das die Autorin in einem Forum über die Charakteren in einer Leserunde diskutiert hat und somit das Buch "begreiflicher" zu machen...
 
Auch das Cover ist wirklich gut gelungen und dieses Buch hat ein fliederfarbenes Leseband -so was habe ich schon lange nicht mehr bei Büchern gesehen.... Ich könnte mir vorstellen das dieses auch verfilmt werden könnte -das würde ich echt gerne sehen -vorallem die Runeneffekte waren so toll beschrieben...
 
Obwohl ich nun schon 33 Jahre alt bin hat mich dieses Buch von arsedition total fasziniert. Freigeben ist dieses erst ab 12 ...  Wirklich gut!
 
 
 
 

 
 
Frances G. Hill

Drachenhaut


Ab 12 Jahren / 464 S.
21,4 cm x 15,5 cm
18,99 € [D]
19,60 € [A], CHF 27,90

ISBN 978-3-7607-8453-3
 
 
 
Christiane


1 Kommentar:

  1. Hi Hallo.....toller Blog. Würde mich freuen wen du auch mal auf meine Seite schaust...

    LG

    AntwortenLöschen