Mittwoch, 20. Juni 2012

Philips PowerPro - der Ferrari unter den Staubsaugern

Im Rahmen eines Buzzer Projekt durften wir den Philips Power Pro FC8769-FC8760 kennenlernen.
Zwei Tage zuvor bekam ich die Email da ich beim Projekt dabei sein darf und schon stand er vor der Haustür. Ein großes Schwarzes Paket :D



Natürlich wurde gleich ausgepackt uns zusammen gebaut. Als Goodie gab es für uns Tester ein T-Shirt passend zur Kampagne:This Really Sucks....




Auf der Verpackung und im Buch waren nur wenige Produktdaten vorhanden -eigentlich nur das nötigste. Im Philips-Shop habe ich nur den Vorgänger FC8764/01 gefunden -aber ich denke die Daten stimmen überein:

Quelle:Philips Online-Shop

Zusammenbau ist sehr einfach. Vom Gewicht her ist er etwas schwerer als der DirtDevil. Vorteil ist ein extra langes Kabel (dünner als bei herkömmlichen Staubsaugern) mit der man die ganze Wohnung ohne umstöbseln saugen kann. Zubehör ist eine Teppichbürste und eine Parkettbürste (mit integrierten Polierer) eine Halterung (bisher immer noch nicht rausgefunden wofür die ist -vielleicht Schlauch?) einen schmalen Aufsatz für Ritzen und ein kleiner (bisher für Bett und Gardinen genommen)und eine kleine Bürste. Die kleinen Aufsätze waren bisher bei jedem Staubsauger dabei den wir hatten -denke das gehört zum Standard.

























Und nun komme ich zu Punkt:
Keine 2 Stunden bevor der PowerPro eintraf hatte ich die Wohnung gesaugt. Natürlich was neu ist muss gleich ausprobiert werden. Als ich den PowerPro anschaltete konnte ich die Saugstange nicht mehr bewegen *schmunzel* sie hat sich am Teppich angesaugt. Was für eine Saugkraft..  Mit viel Kraft konnte ich die Bürste hin und her bewegen -aber was sich auf meinen angeblichen sauberen Teppich angesammelt hat *schock* Auf den Teppich wird gespielt, eventuell auch mal geschlafen wenn man vom spielen Todmüde umfällt und sogar ab und zu gepicknickt!


Das ist ecklig oder???  Ich dachte immer nach dem saugen es sei sauber....


Die nächsten Tage darauf wurde die Couch und die Matratzen bearbeitet! Auch hier kam einiges raus. Der PowerPro besitzt einen HEPA-Filter -wovon ich gehört habe das solche HEPA Filter besonders für Allergiker geeignet sind. So richtig befasst habe ich mich damit noch nie. Es kommt aber saubere Luft wieder aus dem Staubsauger raus.

Auch Fliesen und Parkett wurde damit gesaugt -erst da kann man richtig sehen wie der Staub sichtbar angesaugt wird in die Bürste -selbst wenn die Bürste noch nicht an der Stelle angekommen ist -wurden schon die ersten lockernen Staubpartikel (Wollmäuse , Schmutz und Dreck -wie immer ihr das nennen wollt) angesaugt - Ich bin beeindruckt.

Wenn man fertig ist den Staubbehälter abnehmen und öffnen und ab in die Tonne mit dem Inhalt. Der Behälter innen wird nie richtig sauber - durch "magische Anziehungskraft" bleibt an den Wänden immer etwas zurück. Für Allergiker empfehle ich hier mit einem angefeuchteten Küchentuch einmal auszuwischen kurz trockenen lassen und wieder zusammenbauen .... Sehr sehr einfach! Auf keinen Fall trocken auswischen so verteilt ihr den Staub schön :D


Ich benutze seit 4 Jahren einen beutellosen Staubsauger und ich bin das entleeren gewohnt- möchte aber auch keinen mehr mit Beutel - dies ist auch ein Kostenpunkt für mich!


Im Laufe des Projekt durften wir ja Tests durchführen mit dem Staubsauger.
PowerPro against DirtDevil
Hurikan gegen laues Lüftchen



Beide Staubsauger fuhren einmal über den Schmutz drüber und zurück und hier ist das Ergebniss. Beim PowerPro hätte sogar nur einmaliges drüberfahren gereicht!


PowerPro

Mein Alter











video video





Links der PowerPro rechts mein Alter :D

Aber auch Teppiche und Kissen können hochgesaugt werden -so stark ist der PowerPro:

video


video






Gewonnen hat eindeutig der PowerPro und konnte mich komplett überzeugen -ich werde Ihn auch nach Ende des Projekts kaufen -ganz sicher!!! Ich weiss leider nicht wie man Videos zusammenschneidet oder Bildcollagen erstellt darum ist es diesmal echt viel Bildmaterial :( Ich hoffe ihr seid damit nicht so überfordert...

Von Besucher wird er als "stylisch" bezeichnet - ich selber achte da nicht so drauf -für mich zählt die Leistung und das ist die Beste Leistung die ich je an einem Staubsauger erleben durfte!

Doch seien wir mal ehrlich - ich hätte mich nie an den Staubsauger rangetraut ihn so zu dem Preis 229€ im Handel zu kaufen - ich finde solche 30 Tage Testangebote super um sich genügend Zeit zulassen sich von dem Produkt zu überzeugen. Eine andere Möglichkeit wäre auch Aktionstage in großen Elektronik Märkten -wo die Kunden Schmutzkits wegsaugen dürfen oder andere kleine Competitions um sich zu überzeugen. Wo ein geschultes Personal speziell für den Staubsauger an den Aktionstagen für uns da ist! Ich selber finde es klasse das ich den PowerPro in einer Buzzer-Aktion kennenlernen durfte. Nach der Marke Philips als Staubsauger hätte ich mich im Elektomarkt z.B. nicht umgeschaut sondern eher nach Staubsaugern in der Preisklasse bis zu 150€ eher.

Sieht man mal wieder wie mein Schubladendenken eingestellt ist...
Für mich der Beste Staubsauger den ich je gehabt habe und den ich sehr gerne aus Überzeugung weiterempfehle sich diesen anzulegen!

Wer sich noch von anderen Meinungen über den PowerPro überzeugen lassen möchte:
Auf This Really Sucks findet ihr alle Meinungen egal ob Positiv oder auch Negativ. Schaut euch mal um...


Christiane

1 Kommentar:

  1. Wow das ist aber ein Unterschied, das muss ja eine riesen Erleichterung für dich sein. Ist schon krass was aus dem gesaugten Teppich noch rauskam :O Der Staubsauger scheint wirklich segr gut zu sein. Eine tolle Video- Produktvorstellung ! GLG Desiree

    AntwortenLöschen