Sonntag, 27. Mai 2012

Natürlich besser kochen mit Staatl. Fachingen

Testladies Forum




 
 
Was hat kochen mit Staatl. Fachingen zu tun? Das dachte ich als ich das erste Mal von diesem Kochbuch gehört hatte. Dies hat mich natürlich sehr neugierig gemacht und hab mich für das Testladies Projekt beworben! Als ich das Kochbuch in der Hand hatte Verstand ich es dann langsam!





Im letzten Jahr war ich ja schon einmal beim Staatl. Fachingen Projekt dabei und konnte über realistische Erfolge im Sachen Gewicht vorzeigen. Im Kochbuch geht es um Basische Ernährung für den Körper und Geist! Hinten im Anhang findet ihr Basische Lebensmittel aufgelistet von dem etwas mehr verspeist werden kann und auch säurebildende Lebensmittel die weniger bzw in Maßen in einer gesunden Ernährung verzehrt werden sollte!









Wenn der Basenhaushalt im Körper geregelt ist - Verhältnis Säure 20% und Basen 80%  können Stoffwechsel- Durchblutungsstörungen,Gelenkbeschwerden und sogar eine Immunschwäche vermieden werden!  Mein Körper selber ist stark übersäuert - das weiss ich! Ich denke jeder 2. von uns hatte schon einmal das Problem mit einer Übersäuerung. Bisher habe ich ab und zu mal versucht das mit Kuren zu regeln - aber um dauerhafte Erfolge zu erzielen sollte man schon seine Ernährung umstellen. Ist mir jetzt erst durch das Buch bewusst geworden.... *Schäm*





In dem Buch findet ihr Vorspeisen, Hauptgänge und Dessert´s!





Ich selber habe das Mariniertes Wurzelgemüse aus dem Ofen nachgekocht.
Es gibt viele verschiedene Fischgerichte in dem Buch - ich mag leider Fisch nicht wirklich. Wenn ich mich mal Überwinden kann werde ich aber eines daraus probieren...





Also zu dem Wurzelgemüse ich habe es abgewandelt weil ich einige Zutaten nicht im Hause habe oder einfach Sachen wie Knoblauch nicht mag. Das Rezept ist nicht Original aus dem Buch.
Statt Petersilien Wurzeln habe ich Kartoffeln genommen - in sämtlichen Läden gab es keine.
Kartoffeln und Karotten ja 400g schälen - halbieren und in 5cm lange Stückchen schneiden.




Dann Balsamico 3 EL, Olivenöl 3El und 1,5 El Honig mischen!




Das Gemüse in 2 EL Olivenöl  und ein wenig Chilli anbraten, so das es etwas Farbe bekommt!
Dann die Marinade dazu und ein paar Minuten mitdünsten! Dann in eine Auflaufform umfüllen und im vorgeheizten 200 Grad Ofen 50 Minuten Garen/Backen! Gelegentlich umrühren.



Mein Ergebnis!

Mit Schwarzkümmel, groben Salz und frischen Pfeffer überstreuen und servieren...



 


Der Duft fantastisch - Geschmacklich fand ich es sehr Interessant und Lecker.
Für uns war das ein Hauptgang - werde dies auch gerne öfters kochen.

Von den Salaten und Desserts aus dem Buch bin ich auch sehr angetan!
Die Liste hinten aus dem Buch habe ich mir heraus kopiert und die Küche gehangen! Ich möchte sehr gerne versuchen danach zuleben und nur ab und zu "Ausrutscher" zu dulden.

Alleine durch das Staatl. Fachingen mit dem Hydrogencarbonat konnte ich damals schon nach ein paar Tagen eine Wirkung in meinen Körper vorstellen.


Aber, wo bekommt Ihr dieses Buch nun her?
Jeder der in den teilnehmenden Märkten sich ein Kasten Staatl. Fachinger kauft bekommt es als Gratis Zugabe bis Ende 2012 dazu! Nur in teilnehmenden Märkten!




Christiane


















 

1 Kommentar:

  1. Mein mann liebt ja das Mineralwasser von Staal. mein Ding ist es überhaupt nicht. LG Desiree

    AntwortenLöschen