Montag, 19. März 2012

plantobell und plantobell deLuxe - moderne Kosmetik mit natürlichen, anspruchsvollen Inhaltsstoffen


Mit zunehmenden Alter sehnt sich die Frau danach, ihr äußeres Erscheinungsbild der inneren Vorstellung vom eigenen "Ich" anpassen zu können,  insbesondere, wenn es um das Gesicht geht, werden Wünsche laut, die Dank den Erkenntnissen der modernen Wissenschaft und den jüngsten Ergebnissen der Forschung nicht unerfüllt bleiben müssen.

 Dabei bedarf es nicht einmal des Skalpells selbsternannter Schönheitschirurgen, deren Behandlungsraum ohnedies nur einer Minderheit betuchter Zeitgenossen offen steht und von denen viele nach einem sogenannten "Facelifting" den täglichen Blick in den Spiegel eher meiden.

Die moderne, weniger auf das Dekorative, sondern mehr auf die Gesundheit zielende Kosmetik, eröffnet mit einer Vielzahl neuer und in der Substanz als auch Wirkung verschiedenartiger Cremes, Gels, Masken, Lotions und anderen Anwendungsformen mehr, neue Chancen des "Jungbleibens", an die vor einem Jahrzehnt noch niemand gedacht hätte. Gesunde, junggebliebene Haut ist schöne Haut, lautet die Philosophie anspruchsvoller Kosmetik der Gegenwartsmoderne. Als einer der erfolgreichen Wegbereiter gilt beispielsweise die wiederentdeckte Hyaluronsäure, die als natürlicher "Feuchtigkeitsspender" Eingang in die Kosmetik gefunden hat. Auch viele andere Wirkstoffe aus der Natur tun das Ihre, damit die Jugend im Alter nicht verloren geht.
Insbesondere die Serien "Goldflower" und "plantobell" der bekannten Ingeburg Praxis-Cosmetic GmbH bieten für jeden Hauttyp das Neueste aus Wissenschaft und Forschung. So bietet beispielsweise das moderne Konzept der Pflegelinien plantobell und plantobell deLuxe eine weiterführende und aufbauende Pflege mit natürlichen, anspruchsvollen Inhaltsstoffen.

 Eine Übersicht über diese Produktpalette zum "Jung bleiben" bietet der Webshop unter Plantobellmit seinen nach Anwendungsgebieten oder Herstellern sortier- und suchbaren Produkten. Und zu guter Letzt sei noch erwähnt, dass hier auch die vielerorts vernachlässigte Männerkosmetik nicht zu kurz kommt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen