Mittwoch, 21. März 2012

Marcus Gladiator- Kampf für Freiheit.

Dieses Buch durfte ich für Blogg dein Buch lesen. Mich hat das Cover angesprochen! Ich wollte es unbedingt lesen. Freigegeben ist es ab einen Alter von 10 Jahren.





Wie brutal die damalige Zeit doch war! Das Buch beginnt mit dem Ende des Sklaven Aufstands von Spartakus! Zenturio Titus, darf sich weil er Pompeius das Leben gerettet hat, einen Sklaven aussuchen und somit das Leben des Sklaven retten! Er sucht sich die Sklavin Livia raus und heiratet sie - kauft sich einen Bauerhof und und hofft ein friedvolles Leben! Marcus wird geboren und wächst zusammen mit seinem "Vater" Titus auf dem Bauernhof auf. Doch als er 10  Jahre alt ist hat das ein jähes Ende!
Titus hat sich verschuldet und legt sich mit dem Stadthalter (ein wahrer Geldhai) an! Das kostet Titus das Leben! Seine Frau Livia und Marcus werden versklavt! Von jetzt auf heute muss Marcus sein Sklaven dasein fristen! Er versucht zu fliehen zusammen mit seiner Mutter- die Flucht misslingt und er wird von seiner Mutter getrennt! Mit 10 Jahren ist er auf sich alleine gestellt in dieser brutalen Welt! In einer Gladiatorenschule lernt er kämpfen und überleben! Dort hat er auch wahre (wenn auch sehr wenige) Freunde! Meine Meinung nach ist Markus zu gut für diese Welt! Mit 11 Jahren hat er seinen ersten Kampf auf Leben und Tod, in dem er seinen ärgsten Widersacher den er geschlagen hat und damit besiegt nicht töten wollte! Weil er diesen nicht töten wollte muss er sich einen weiteren Kampf auf Leben und Tod mit 2 Wölfen ausliefern! Dabei rettet er der Nichte von Cesar ( noch nicht Herrscher von Rom) das Leben! Als Dank dafür kauft Cesar ihn der Gladiatorenschule ab und möchte ihn als Leibwächtersklave für seine Nichte weiterarbeiten lassen! Auf den Weg dorthin erfährt er das er der Sohn von Spartakus sei und zur neuen Galionsfigur für die Sklaven ist!

Auf einmal ist das Buch viel zu schnell zu Ende!
Wann kann er seine Mutter retten! Wann findet er Pompeius?
Die Welt ist grausam und hart, ich bin froh in der heutigen Welt als freier Mensch leben zu dürfen!
Dieser kleine Junge hat in diesem einen Jahr in dem er versklavt wurde so viel schlechtes erlebt und so oft ist er durch sein Geschick dem Tod entronnen. Der Autor Simon Scarrow hat wirklich gut recheriert und kein Blatt vor dem Mund genommen und irgend etwas verschönt! Man lernt viel über die Geschichte des damaligen Reiches und Sklaventum! Ich muss zugeben - das Buch ist für Kinder ab 10 Jahre freigeben - aber mit 10 soviel Brutalität lesen?  Es war das wahre Leben! Alles war in dem Buch so gut geschrieben, das ich mir alles bildlich vorstellen konnte!
Ich hoffe das weitergehen wird ich muss wissen wie es weitergeht!



Herrausgeben wurde das Buch von arsEdition.
ISBN 978-3-7607-8377-2



Christiane

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen