Donnerstag, 8. September 2011

Avéne : Thermalwasser Spray & Beruhigendes Feuchtigkeitsserum !

Von Avéne habe ich ja schon mal HIER und HIER
berichtet !


Diesmal ist es das Thermalwasser Spray und das Beruhigende Feuchtigskeitsserum was ich euch gerne vorstellen möchte !


Thermalwasser Spray
Auf seinem mehr als 40-jährigen Weg durch das Gebirge der Cevennen, in landschaftlich unberührter Natur, reichert sich das Avène Thermalwasser mit einer Vielfalt wichtiger Spurenelemente und wertvoller Mineralien, vor allem natürlicher Kieselerde, an. Das Avène Thermalwasser entspringt mit einer konstanten Temperatur von 25,6° C aus der Quelle. Es ist kristallklar, bakteriologisch rein und der pH-Wert ist nahezu neutral. Das Wasser ist nur leicht mineralisiert, es enthält unverzichtbare Spurenelemente (Eisen, Kupfer, Zink, Fluor, Silber, Mangan) und Siliziumdioxid (Kieselerde), das auf der Haut einen leichten, geschmeidigen Schutzfilm hinterlässt. Der Beweis für die beruhigenden und reizlindernden Eigenschaften des Avène Thermalwassers wurde durch zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten erbracht, die zu folgenden Ergebnissen kamen:
  • Verminderung der Hautreizung
  • Verbesserung der Widerstandskraft der Haut gegenüber Mikroorganismen
  • Erhöhung der Geschmeidigkeit der oberen Epidermisschichten
Diese einzigartigen und außergewöhnlichen Eigenschaften bewirken eine ideale Linderung und Erfrischung von empfindlicher, gereizter oder angegriffener Haut.

Erhältlich ist dieses Spray in den Größen
50 ml
150 ml
300 ml
Vor allem im Sommer empfand ich das Thermalwasser-Spray als total erfrischend . Angewendet habe ich es nach Spaziergängen -auch während-durch meine helle Haut bekomme ich schnell Rötungen . Vom Gefühl her kam es mir dieses Jahr nicht so schlimm vor wenn es mich erwischt hatte - das lag ganz sicher am Thermal-Spray !

Auch mein Sohn hat vom Thermal-Spray profitiert er hat oft ein wunden Po gehabt - nach dem säubern habe ich das Spray draufgesprüht und etwas gewartet das es antrocknet -dann wieder Windel an und am nächsten Tag war fast nichts mehr zu sehen .
Für ihn war es auch schön -wenn es so heiss war besprüht zu werden mit dem Spray !
Für uns beide sehr angenehm !

Eins stand wenn es so heiss war immer im Kühlschrank den ganzen Sommer über ! Und eins war immer in der Tasche für unterwegs !


Avéne beruhigendes Feuchtigkeitsserum




Der Durstlöscher
Das exklusive Feuchtigkeitsserum verleiht der Haut einen sofortigen Feuchtigkeits-Kick mit Depot-Effekt. Die patentierte Liposomen-Technologie ermöglicht eine hochdosierte Wirkstoff-Freigabe für eine nachhaltige Stärkung der Hautbarriere. Das Beruhigende Feuchtigkeitsserum von Avène ist unser Durstlöscher für empfindliche Haut.
  • sofortiger Feuchtigkeitskick mit Depot-Effekt
  • Beruhigt die Haut tiefenwirksam und stärkt die Hautbarriere.
  • Patentiertes liposomales Wirkstoff-Konzentrat ermöglicht eine hochdosierte Wirkstoff-Freigabe.
  • leichtes, nicht fettendes Fluid
  • samtig-weiches Hautgefühl durch Silikongel
  • hervorragende Verträglichkeit
  • ölfrei
  • ohne Parabene
  • O/W-Emulsion
  • 14 % Lipidgehalt
  • 77 % Avène Thermalwasser

Anwendung

Ein- bis zweimal täglich auf Gesicht und Hals auftragen, kurz einwirken lassen, anschließend Tages- oder Nachtpflege auftragen.





Dieses empfand ich als sehr angenehm -mit einen ganz leichten zarten Duft und einer geligen Konsitenz ließ es sich leicht verteilen ! Nach wenigen Minuten ist es vollständig eingezogen und hinterläßt eine samtige Haut ! Vom Aussehen her wirkte die Haut im Gesicht frischer und gesünder ! Durch den Pumpspender wurde die Entnahme des Serums leicht gemacht und ließ sich gut dosieren .
Ich habe ja ein wirklich großes Gesicht -trotzdem haben bei mir 2 Pumpstöße pro Anwendung gereicht ! Das Fläschen enthält 30 ml und reicht für cirka 1 Monat !

Wer seiner Haut etwas Gutes tun will -dem kann ich beide Produkte das Thermalwasserspray und das beruhigende Feuchtigkeitsserum von Avéne wirklich nur ans Herz legen !
Geeignet sind diese Produkte auch für Personen die empfindliche Haut haben !

Christiane





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen