Mittwoch, 6. April 2011

Darbo Teesirup

Mein erstes Projekt bei KJERO  ist Darbo Teesirup .







Hier ein bissl INFO :

Kennst Du das Problem, wenn Du morgens noch schnell eine frische Tasse Tee trinken willst, aber schon spät dran bist? Du kochst Wasser auf und lässt den Teebeutel ziehen, während Du eilig Deine Sachen zusammenkramst, um noch rechtzeitig aus dem Haus zu kommen. Nachdem der Tee gezogen hat und Du beim Entsorgen des durchnässten Teebeutels farbige Spuren auf Dir und dem Tisch hinterlassen hast, nippst du vorsichtig und verbrennst Dir prompt Deine Zunge. Du schaust auf die Uhr. Eigentlich hast Du keine Zeit mehr noch länger auf den Tee zu warten. Wenn Du nicht zu spät kommen willst, musst Du den Tee wohl heute Abend kalt trinken.

Viele Teetrinker kennen wohl die Ungeduld, bis der Tee trinkbereit ist, das Gefühl der verbrannten Zunge und – geübter Teetrinker oder nicht – die kleinen und größeren Missgeschicke mit nassen Teebeuteln.

Das für seine Marmeladen berühmte und ausgezeichnete Unternehmen Darbo hat im Herbst 2010 eine Möglichkeit in die Teeregale Österreichs eingeführt, um bekannte Missgeschicke zu vermeiden: Der Darbo Teesirup ist eine absolute Neuheit und ist in insgesamt 9 verschiedenen Sorten (6 Frucht- und 3 Kräutersorten) - Blutorange, Rote Früchte, Preiselbeere, Schwarze Johannisbeere, Hagebutte, Apfel-Ingwer, Pfefferminze, 3-Kräuter und Melisse-Ingwer – in 220-ml-Flaschen für je € 2,99 erhältlich. Eine Flasche reicht bei einem Tasseninhalt von 180 ml für ca. 20 Tassen.


Erste Reaktionen auf das Produkt waren äußerst positiv und Konsumenten lobten den Teesirup sowohl hinsichtlich der schnellen und einfachen Zubereitung als auch des angenehmen und intensiven Geschmacks der verschiedenen Sorten. Hergestellt wird der Darbo Teesirup aus feinsten Fruchtsaftkonzentraten, hochwertigem Teeextrakt, der direkt aus der Teepflanze gewonnen wird und wertvollen Kräuterextrakten. Er enthält keine Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe.



Der Teesirup zeichnet sich daher sowohl durch seine einfache und schnelle Zubereitung als auch durch den intensiven Geschmack aus. Er ist ein exzellentes Heißgetränk, das ohne minutenlanges Warten genossen, mit warmem oder heißem Wasser angefertigt und individuell dosiert werden kann. Somit entfallen das lästige Hantieren mit dem feuchten Teebeutel und die lange Ziehzeit.

Wie wird der Darbo Teesirup zubereitet?
Das ideale Mischverhältnis für die Zubereitung eines Tees mit dem Darbo Teesirup ist 1:16. Nachdem es viele unterschiedliche Tassenformate bis hin zur Thermoskanne gibt, ist es nicht möglich ein einheitliches Portionierungssystem anzubieten. Als Zubereitungstipp kann man sich jedoch merken, den Tassenboden gut mit Teesirup zu bedecken, mit heißem oder warmen Wasser aufzufüllen und bei Bedarf noch etwas Teesirup nachzuschenken.

Informationen zum Zuckergehalt und Kalorien:
Das Fertiggetränk weist bei dem empfohlenen Mischverhältnis von 1:16 einen Zuckergehalt von 5% und 19 kcal in 100 ml auf.













Die Zubereitung ist echt einfach .Ich hab es in der Variante Heiss und Kalt probiert .
Bei meiner Wahl Ingwer -Melisse (fand ich interessant ) musste man sich erst dran gewöhnen - war dann aber letztendlich doch sehr lecker . Ob man es süßer oder weniger süß haben möchte kann man durch Zugabe von Wasser regulieren .Wenn ich das nächste mal rüberfahre probiere ich auf jedenfall mal eine fruchtigere Variante .Was ich toll finden würde wäre vielleicht ein anderer Verschluss an der Flasche ist doch manchmal eine etwas klebrige Angelegenheit gewesen .
Der Inhalt ist aber auf jeden Fall nach der 2. Tasse doch sehr lecker :O)




Danke Kjero und Darbo das ich testen durfte .
Eure
Christiane









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen